TL;DR; die wichtigsten Neuerungen, mehr dazu in Kürze:

  • Compute, Fokus auf Container:
    EKS (Elastic Kubernetes Service) erlaubt Nutzern, mit wenigen Klicks Kubernetes-Cluster anzulegen, die AWS anschließend automatisch skaliert und verwaltet.
    Fargate dient der Containerorchestrierung, ohne dass die notwendige Infrastruktur angelegt oder verwaltet werden muss
  • Datenbanken, Fokus auf Skalierbarkeit und Georedundanz:
    Aurora Multi-Master Write und Multi Region, Aurora Serverless, DynamoDB Global Table (Multi-MasterWrite, Multi Region), DynamoDB. On-Demand Backup and Restor sowie die Graphdatenbank Neptune.
  • Big Data/Data Lake:
    S3 und Glacier Select ermöglichen es, Objektdaten nur Teilweise zu lesen, wodurch die Perfomance um bis zu 400% gesteigert werden kann.
  • Machine Learning, Demokratisierung von Machine Learning:
    Mit dem gemanagten Machine Learning Service Amazon Sagemaker lassen sich Machine-Learning-Modelle mit leistungsoptimierten Algorithmen erstellen.
    AI: Recognition Video erkennt unteranderem Aktionen und Personen in Videos
    Amazon Kinesis Video ermöglicht das Empfangen von Videos in Echtzeit, um diese z.b. mit Recognition Video zu verabeiten.
    Amazon Transcribe wandelt Sprache in Text um. Mit diesem Feature können Anwender in Amazon S3 abgespeicherte Audiodateien in Texte umwandeln.
    Amazon Comprehend analysiert Dokumente und erkennt aktuell über 100 Sprachen. Dabei kann das Tool Personen, Orte, Marken, Schlüsselwörter und sogar Sentiments erkennen und extrahieren.
  • IoT, komplette Verwaltungssuite für IoT:
    IoT 1-click verbindet Iot Button mit Lambdafunktionen.
    IoT Device Management vereinfacht das sichere Onboarden, Überwachen, Deployment und OTA Updates.
    IoT Security ermöglicht das Setzen und Überwachen von Securityregeln sowie das Erkennen von abnormalem Verhalten von IoT Geräten.
    IoT Analytics vereinfacht das Sammeln und Auswerten von Daten von IoT Geräten.
    Amazon FreeRTOS ist ein OS für Micro Controller, das die Kommunikation mit AWS und Amazon Greenhoper vereinfacht.

Kategorien

 

Ansprechpartner

 

Manfred Götz

Manfred Götz

Vorstand Professional Services & Finance

Vor seiner Tätigkeit bei mVISE war Manfred Götz über 5 Jahre bei IT-Beratungsfirmen tätig. Er verantwortete als Business Area Manager bei der SEVEN PRINCIPLES AG den Bereich „Infrastructure & Security“ und bei der Pronovit AG den Bereich „Telecommunication“. Zuvor war er als IT-Leiter für die Legion Telekommunikation tätig und hat insgesamt 12 Jahre als Projektmanager bei Vodafone und der Deutschen Bank gearbeitet.