mVISE

Cloud Lösungen für Ihr Unternehmen

Die Herausforderung

Die sichere Cloud!

Der Markt für Cloud Computing ist in Bewegung. Und zwar nach vorne!

Führende Analysten prognostizieren: Die Ausgaben für die Public Cloud Infrastrukturen werden weiter ansteigen und bis 2017 ein Volumen von ca. 108 Mrd. US-Dollar erreichen.

Daraus folgt: Unternehmen nutzen die Cloud immer intensiver.

Und das bedeutet für Sie, sich nicht nur mit der reinen Technologie zu befassen, sondern auch mit allen relevanten Sicherheitsanforderungen und Regularien.

So ergibt sich z.B. mit dem Auslagern von Informationen in externe Infrastrukturen, zwangsläufig die dringende Notwendigkeit zur Beachtung und Einhaltung bestehender Gesetze zum Datenschutz.

Ihre Lösung:

Der mVISE Cloud Security Workshop

Wir unterstützen Sie in jeder Ihrer Planungsphasen mit allen relevanten Informationen und Best Practices zur Bewertung von IT-Security Rahmenbedingungen, Anforderungen, Chancen und Risiken hinsichtlich des Einsatzes von Cloudlösungen für Ihr Unternehmen.

Der mVISE Cloud Security Workshop kommt aus der Praxis und ist ein direktes Ergebnis aus den Anforderungen und Wünschen unserer Kunden sowie der Projekterfahrungen und Expertise unserer Berater.

Der Workshop besteht aus einem modularen System aufeinander aufbauender Elemente:

  • Einführung in Cloud Computing (Optional)

Dieses Modul beschäftigt sich mit den Vorteilen des Cloud Computings und gibt Ihnen einen ausführlichen

Überblick über alle relevanten Begriffe des Cloud Computings

  • Einführung in Cloud Security

Zentrales Thema: Informationssicherheit in der Cloud, die Unterschiede zwischen Datensicherheit und Datenschutz vermittelt und – sozusagen in der Post-Snowden-Ära – die Fragestellung erörtert: Ist der Standort Deutschland ein Vor- oder Nachteil?

  • Rechtliche Rahmenbedingungen

Für Cloud Computing müssen neben den technischen Details auch viele rechtliche Regelungen beachtet werden. Einerseits gelten die ausländischen Gesetze des Landes des Service Providers und des Server-Standorts.

Andererseits gilt primär deutsches und EU-Recht für deutsche User und deutsche Cloud Service Provider.

  • IT-Risiko Management

II-Risiko Management des Schutzbedarfs ist abhängig von den Zielen Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit. Auf Basis der sog. kritischen Werte des Unternehmens wird das akzeptierbare Risikoniveau definiert: Welche Risiken und mögliche Auswirkungen sind für Unternehmen, Entscheidungsträger und Verantwortliche akzeptierbar.

  • Verträge und Service Level Agreements (SLA)

SLAs sind abhängig von Zivilrecht, IT-Vertragsrecht und Vertragsfreiheit. Jeder hat nach der deutschen Verfassung die Freiheit, ob, wann, mit wem und nach welchen Bedingungen er einen Vertag abschließt, allerdings müssen gewisse Richtlinien eingehalten werden.

  • Schritte für die Migration zu Cloud Computing

Abschließend vermitteln wir Ihnen Best Practices und Modelle bzgl. der Migration zu Cloud Computing aus Sicht der IT-Security, d.h. Gefahren für die Cloud, Anforderungen für sicheres Cloud-Computing und tiefergehende Ansatzpunkte bzgl. der Sicherheit.

Ihr Erfolg ist unsere Maxime!

mVISE begleitet Sie, Ihre Herausforderungen zu meistern. Wir unterstützen Sie, sinnvolle Meilensteine, notwendige Maßnahmen und Prüfpunkte für Ihre Infrastruktur und Ihre Mitarbeiter zu definieren. Für die Planung, Umsetzung und Implementierung Ihrer Lösung sind wir an Ihrer Seite.

 

 

 

Gehen Sie diesen Schritt mit uns

Sprechen Sie uns an – gerne stellen wir Ihnen unser Angebot in einem persönlichen Gespräch näher vor.

mVISE AG
Wanheimer Straße 66
40472 Düsseldorf

Fon: +49 211 78 17 80 – 0
Fax: +49 211 78 17 80 – 78
Mail: info@mvise.de