Deception als Technologie gehört zu den aufsteigenden neuen Technologien in der Kategorie: Cyber Security Defense. Diese Technologieprodukte können Zero-Day-Angriffe und fortgeschrittene Angriffe in Echtzeit erkennen, analysieren und neutralisieren. Durch Automatisierung und KI gestützte Platzierung von Täuschungsmanövern bietet Deception den Einblick in böswillige Aktivitäten in internen Netzwerken, die von anderen Arten der Cyberabwehr meist nicht gesehen werden. Deception setzt dort an, wo die Perimetersysteme, wie Next-Gen Firewalls, IPS/IDS und Endpoint Protection, nicht mehr greifen können: Deception Technologie erkennt und neutralisiert In-the-Network Angreifer.
In dem Whitepaper „mVISE erklärt: Deception Technologie“, geben wir einen Einblick in die Idee hinter der Deception Technologie.

Kategorien

Ansprechpartner

Bernhard Borsch

Bernhard Borsch

Senior Consultant - Security

Bernhard Borsch ist seit 2014 als Senior Consultant im Bereich Security für die mVISE AG tätig. Zu seinen Kernkompetenzen zählt neben PKI und Kryptographie auch das Themenfeld Mobile Security.
Zurzeit unterstützt er mit seinem Team Kunden, die sich der Herausforderung der Absicherung von mobilen Devices stellen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.