Erfolgreiche Hauptversammlung 2018

  • Hohe Zustimmung auf heutiger Hauptversammlung zu allen Tagesordnungspunkten
  • Umsatz in 2017 wieder um mehr als 65% gesteigert
  • Positiver Ausblick für 2018 mit einer EBIT-Marge von 7 – 9%
  • Ziel: mVISE unter den Top 20 der mittelständischen IT-Anbieter in Deutschland

Erfolgreiche Hauptversammlung in Düsseldorf

Am 21.06.2018 fand die Hauptversammlung der mVISE AG in der Landeshauptstadt statt. Mit einer Präsenz von knapp 40% des Grundkapitals wurden auf der heutigen Hauptversammlung alle Beschlüsse zu den Tagesordnungspunkten mit einer Zustimmung von fast 100% gefasst. Neben der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat und der Wahl des Wirtschaftsprüfers wurden Anpassung des genehmigten und bedingten Kapitals verabschiedet. Die einzelnen Abstimmungsergebnisse zu den Tagesordnungspunkten der Hauptversammlung sowie die Vorstandspräsentation sind unter HV 2018 verfügbar. Ebenso wird hier in Kürze die Vorstandsrede mit Redetext zum Download zur Verfügung gestellt.

Positiver Rückblick auf die Strategie 2015+

Der Vorstand Rainer Bastian berichtete über den erfolgreichen Abschluss der Strategie 2015+ der mVISE. In den Jahren 2014 – 2017 konnte der Umsatz der mVISE um fast 100 % von 1,6 Mio. Euro auf 15 Mio. Euro gesteigert werden. Die Mitarbeiterzahl stieg im selben Zeitraum von 38 auf 102. Im Jahr 2017 konnte eine positive EBIT-Marge von 5,3% nach einmaligen Akquisekosten erzielt werden. Die Entwicklung der EBIT-Marge der Jahre 2014 – 2017 von einem negativen Bereich bis zu +5,3% zeigt deutlich die Rückkehr zur Profitabilität der mVISE. Im Mai 2017 erwarb mVISE die Mehrheit an der elastic.io GmbH Bonn und im Oktober konnten erfolgreich 40 neue Mitarbeiter aus dem Teilbetriebsübergang der SHS VIVEON AG München integriert werden. Damit wurde der Grundstein für ein weiteres erfolgreiches Wachstum gelegt

Positiver Ausblick auf das Jahr 2018+

In den nächsten Jahren wird sich die mVISE als „agiles Schnellboot“ für die Digitale Transformation und Integration positionieren. Im Vordergrund stehen der Aufbau eines Online- und Partnervertriebs, die Rentabilitätssteigerung im Beratungsgeschäft, sowie ein gesunder Umsatzmix zwischen Professional Services und Produktumsätzen. Erklärtes Ziel ist es einen Platz unter den Top 20 der mittelständischen IT-Anbieter in Deutschland einzunehmen.

Vorstand Manfred Götz gab auch einen Ausblick für das Jahr 2018. In diesem Jahr peilt die mVISE einen Umsatz von etwa 25 Mio. Euro an – bei einer EBIT Marge von 7 – 9%. Dies wird durch den sukzessiven Anstieg der Umsätze im Produktbereich und dem weiteren Ausbau des Professional Services Bereichs gelingen. Wenn diese Strategie erfolgreich weitergeführt wird, liegt der Umsatz in 2020 bei 35 Mio. EUR und die EBIT-Marge bei etwa 15%. Ein weiteres Augenmerk liegt auf der Gewinnung neuer Mitarbeiter – die mVISE wird bis 2020 mehr als 200 Mitarbeiter beschäftigen!

Der vollständige Jahresbericht 2017 sowie die aktuellen Research Studien können auf der Webseite des Unternehmens unter nachfolgender URL eingesehen werden:

Letzte Beiträge

Kategorien

Ansprechpartner

Kathrin Skiba

Kathrin Skiba

Personalreferentin

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung am liebsten per Mail an Career@mvise.de
Natürlich können Sie uns auch telefonisch erreichen. Wir beantworten gerne Ihre Fragen oder informieren Sie über aktuelle Einstiegsmöglichkeiten bei mVISE.

Tel.: +49 211 78 17 80-0

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.