Erfolgreiche Hauptversammlung 2019

  • Hohe Zustimmung auf heutiger Hauptversammlung zu allen Tagesordnungspunkten
  • Umsatz im Jahr 2018 wieder um mehr als 50% gesteigert
  • Positiver Ausblick für 2019 mit einer EBIT-Marge von 10-12%
  • Ziel: Wachstum und Steigerung der Profitabilität

 

Erfolgreiche Hauptversammlung in Düsseldorf

Am 25.06.2019 fand die Hauptversammlung der mVISE AG in der Landeshauptstadt statt. Mit einer Präsenz von knapp 40% des Grundkapitals wurden auf der gestrigen Hauptversammlung nach intensiven Diskussionen alle Beschlüsse zu den Tagesordnungspunkten mit einer Zustimmung von beinahe 100% gefasst. Neben der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat und der Wahl des Wirtschaftsprüfers wurden Anpassungen des genehmigten und bedingten Kapitals verabschiedet. Die einzelnen Abstimmungsergebnisse zu den Tagesordnungspunkten der Hauptversammlung sowie die Vorstandspräsentation sind unter HV 2019 verfügbar. Ebenso wird hier in Kürze die Vorstandsrede mit Redetext zum Download zur Verfügung gestellt.

 

Positives Geschäftsjahr 2018

Der Umsatz der mVISE konnte im vergangenen Jahr um über 50% von 14,8 Mio. Euro auf 22,5 Mio. Euro gesteigert werden. Die Mitarbeiterzahl stieg im selben Zeitraum von 102 auf 141. Im Jahr 2018 konnte eine positive EBIT-Marge von 8% erzielt werden, nach Einmalaufwendungen für Buchverluste und Abwertungen durch den Verkauf der Just Intelligence GmbH. Diese Entwicklung zeigt das Ziel von mVISE: Wachstum und Steigerung der Profitabilität.

 

Margensteigerung im IT Consulting Geschäft und Ausweitung der Produktumsätze

Vorstand Manfred Götz zeigte auf, was mVISE in den letzten Jahren erreicht hat: “In den letzten Jahren haben wir ein äußerst schlagkräftiges Team von Experten aufgebaut und zusätzlich eigene Softwareprodukte entwickelt. Unsere Produkte sind eng mit unseren IT-Experten-Services verknüpft. Keines der Produkte wird ohne unsere Consulting-Expertise erfolgreich sein – und Consulting mit hohen Margen können wir am ehesten im Kontext mit unseren eigenen Produkten anbieten – hier liefern wir als mVISE unseren Kunden den höchsten Mehrwert.“

Weiterhin wurde verdeutlicht, dass die Produkte immer erfolgreicher über Partnerschaften vertrieben werden, durch die neue Zielgruppen erschlossen werden, die mVISE mit eigener Marketing- und Vertriebskraft nicht erreichen könnte. Diese sollen es ermöglichen, dass in den nächsten Monaten eine deutliche Ausweitung der Nutzeranzahl und der entsprechenden Umsätze auf Basis von Revenue Shares erfolgt.

 

Positiver Ausblick auf das Jahr 2019+

In den nächsten Jahren wird sich die mVISE immer deutlicher als Partner für die Digitale Transformation und Integration positionieren. Im Vordergrund stehen die Rentabilitätssteigerung im IT-Consulting-Geschäft, sowie ein stärkerer Umsatzmix zwischen IT-Consulting und Produktumsätzen. Vorstand Cedric Balzar gab auch einen Ausblick für das Jahr 2019. In diesem Jahr peilt die mVISE einen Umsatz von etwa 26-29 Mio. Euro an – bei einer EBIT-Marge von 10-12%. Dies soll durch den sukzessiven Anstieg der Umsätze im Produktbereich und dem weiteren Ausbau des IT-Consulting-Geschäfts gelingen.

Kategorien

 

Ansprechpartner

 

Manfred Götz

Manfred Götz

Vorstand Professional Services & elastic.io

 

Vor seiner Tätigkeit bei mVISE war Manfred Götz über 5 Jahre bei IT-Beratungsfirmen tätig. Er verantwortete als Business Area Manager bei der SEVEN PRINCIPLES AG den Bereich „Infrastructure & Security“ und bei der Pronovit AG den Bereich „Telecommunication“. Zuvor war er als IT-Leiter für die Legion Telekommunikation tätig und hat insgesamt 12 Jahre als Projektmanager bei Vodafone und der Deutschen Bank gearbeitet.