Sie sind nun fast bereit, mit der Entwicklung zu beginnen – Sie verstehen den geplanten Funktionsumfang, Sie haben sich für eine Methodik entschieden. Sie verstehen auch Ihre Zielnutzer und die Schlüsselpersonen und -rollen innerhalb des Projektteams. Aber warten Sie…haben wir darauf geachtet, unsere Stakeholder zu verstehen und abzubilden? Im einfachsten Fall sollten wir zumindest die folgenden Fragen beantworten: Wer muss wissen, was, wann und wie; wer kann innerhalb des Projekts Hürden schaffen oder beseitigen?

Zusammenfassend:

  • Stakeholder-Mapping
  • Kommunikationsplan
  • Risikoanalyse
  • Projekt-/Freigabeplanung

Ergebnis:

  • Angebot

Schulungsdetails

  • Vor Ort oder On-Site bei mVISE
  • Workshop Inhalte sind an dem Kunden angepasst
  • Sprache: Englisch oder Deutsch
  • Hands-On & interaktiv
  • Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt
  • Preis: nach Anfrage

Ansprechpartner

Kevin J Mobbs Ph.D.

Kevin J Mobbs Ph.D.

Unit Manager Solutions

Kevin Mobbs hat einen Hintergrund in molekularer Mikrobiologie Forschung und technologischer Produktentwicklung. Nach einer kurzen akademischen Forschungslaufbahn arbeitete er zunächst in der Produktentwicklung des erfolgreichen UK Startup Genera Technologies. Es folgten sieben Jahre als Product Manager bei QIAGEN und Lonza in der Biotech-Geräte-Industrie, über 5 Jahre erfolgreiche Innovationsberatung für Crowdsourcing-SaaS-Pioniere InnoCentive Inc. sowie für den weltweit größten Rückversicherer Munich RE. Kevin Mobbs ist ein Verfechter von Design-Thinking-Methoden und ermöglicht es, “dumme Fragen” zu stellen und zu beantworten. “Wenn etwas nicht mit Freude gemacht werden kann, ist es vielleicht nicht wert, es zu tun!”