• Umsatz in ersten Halbjahr 2018 um 73% gesteigert
  • Erstmals Positives EBIT in einem ersten Halbjahr seit Börsengang
  • Auftragsbestand zum 30.08. mit rund EUR 7 Mio. auf Rekordniveau
  • Vorstand bekräftig Wachstums- und Ergebnisziele für das 2. Halbjahr 2018

Die mVISE AG, Düsseldorf, Partner für Mobile Digitalisierung, hat heute ihren Konzernhalbjahresbericht 2018 veröffentlicht.

Umsatz- und Ertragslage

So konnte mVISE im ersten Halbjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum den Umsatz von 5,34 Mio. EUR auf 9,23 Mio. EUR um 73% steigern. Das Ergebnis vor Steuer und Zinsen (EBIT) konnte trotz des beschleunigten Wachstums im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von -531 TEUR auf ein positives EBIT von 37 TEUR gesteigert werden. Im Berichtszeitraum wurden insgesamt Investitionen in Höhe von 4,1 Mio. EUR getätigt für die Weiterentwicklung der Produkte und den Asset Deal mit SHS Viveon AG, München. Trotzdem erreichte mVISE erstmals seit Börsengang ein positives EBIT in einem traditionell schwächeren ersten Halbjahr!

Auftragsbestand

Die Produkte und Lösungen von mVISE treffen globale Trends wie die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, Cloud Computing und IT-Sicherheit. mVISE unterstütz seine Kunden bei den Herausforderungen die bei der Realisation dieser Prozesse bestehen. Das spiegelt sich deutlich in der Auftragssituation wieder: mit einem aktuellen Auftragsbestand von rund 7 Mio. EUR wurde ein neuer Höchststand erreicht. Damit sichert der aktuelle Auftragsbestand eine hohe langfristige Auslastung.

Ausblick

Der Vorstand bekräftigt seine Wachstums- und Ergebnisziele und bestätigt seine Prognose von der Hauptversammlung im Juni. Er rechnet hierbei für das laufende Geschäftsjahr mit einem Anstieg des Umsatzes auf 25 Mio. EUR bei einer EBIT-Marge von knapp 7-9%.
Der Fokus für das zweite Halbjahr 2018 liegt dabei auf der Steigerung der Lizenzumsätze. Insbesondere bei der Tochtergesellschaft elastic.io zeichnen sich hier durch die Gewinnung von Neukunden signifikante Umsatzsteigerungen mit Großkunden ab.
Der vollständige Konzernhalbjahresbericht 2018, sowie eine aktualisierte Unternehmenspräsentation stehen nachfolgend zum Download bereit.

Letzte Beiträge

Kategorien

Ansprechpartner

Manfred Götz

Manfred Götz

Vorstand Professional Services & Finance

Vor seiner Tätigkeit bei mVISE war Manfred Götz über 5 Jahre bei IT-Beratungsfirmen tätig. Er verantwortete als Business Area Manager bei der SEVEN PRINCIPLES AG den Bereich „Infrastructure & Security“ und bei der Pronovit AG den Bereich „Telecommunication“. Zuvor war er als IT-Leiter für die Legion Telekommunikation tätig und hat insgesamt 12 Jahre als Projektmanager bei Vodafone und der Deutschen Bank gearbeitet.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.